Lehrstellen

Wir bilden jährlich 3 bis 5 Lehrlinge aus

Deine Chancen & Möglichkeiten

Du kannst bei uns jederzeit einen der beiden folgenden Lehrberufe ergreifen:

  • Elektroinstallationstechniker/-in (3,5 Jahre)
  • Elektroinstallationstechniker/-in mit Schwerpunkt Prozessleit- und Bustechnik (4 Jahre)

Als ElektroinstallationstechnikerIn warten spannende Herausforderungen. Du errichtest, montierst, prüfst und wartest Elektroinstallationen in Gebäuden, wie z.B. Beleuchtungsanlagen, Brandmelde- und Alarmeinrichtungen, Ruf-, Signal- und Fernmeldeeinrichtungen sowie Erdungsanlagen, Blitzschutzanlagen und Wärmepumpen.
Mit der Anwendung von Prozessleit- und Bustechnik wirst du dann zum Allround-Techniker.

Ausbildungsinhalte

Im Rahmen dieses Lehrberufes werden v.a. folgende Inhalte vermittelt:

  • Errichten und Inbetriebnehmen von Systemen der Gebäudetechnik sowie von elektrischen Maschinen, Geräten und Anlagen
  • Instandhalten und Warten von Systemen der Gebäudetechnik sowie von elektrischen Maschinen, Geräten und Anlagen
  • Suchen und Beheben von Fehlern und Störungen an Systemen der Gebäudetechnik sowie an elektrischen Maschinen, Geräten und Anlagen
  • Installieren, Inbetriebnehmen, Prüfen, Instandhalten und Warten von Systemen der Steuerungs- und Regelungstechnik sowie Suchen und Beheben von Fehlern und Störungen an diesen Systemen
  • Ausführen der Arbeiten unter Berücksichtigung der einschlägigen Sicherheitsvorschriften, Normen, Umwelt- und Qualitätsstandards.

Inhalte Schwertpunktausbildung

Im Schwerpunkt Prozessleit- und Bustechnik kommen v.a. folgende Inhalte hinzu:

  • Anschließen, Inbetriebnehmen und Prüfen von elektrischen Anlagen der Prozessleit- und Bustechnik
  • Zusammenbauen und Prüfen von Verteilungs-, Sicherungs- und Schalteinrichtungen
  • Programmieren, Anschließen und Vernetzen von Steuerungen
  • Anwenden von Bussystemen (wie Energiemanagement, Klimakontrolle, Steuer- und Regeltechnik)

Parallel zur Lehrausbildung ermöglichen wir auch den Erwerb der Berufsmatura und damit die Verbindung von Berufserfahrung und höherer Schulbildung.

Die zuständige Berufsschule ist die Landesberufsschule 1 in 2000 Stockerau, Brodschildstraße 20, Telefon: 02266/621580, Webseite: www.lbs-stockerau.at

Was sind Deine Anforderungen:

Du bist ein engagierter und motivierter Menschen, hast mindestens die 9. Schulstufe abgeschlossen bzw. das Gymnasium oder die HTL abgebrochen?
Technisch-logisches Verständnis und Sorgfältigkeit sind dir nicht fremd und auch räumliche Vorstellungskraft ist vorhanden? Wunderbar, wenn du jetzt noch über handwerkliches Geschick verfügst und körperlich belastbar bist, dann würden wir uns sehr freuen, wenn du dich bei uns meldest!

Unsere Berufe sind sowohl für Männer als auch Frauen gut geeignet -deswegen freuen wir uns auch ganz besonders über die Bewerbungen von qualifizierten Frauen, die sich für diese Ausbildung interessieren.
Damit wir uns kennenlernen können, durchlaufen alle potenziellen Lehrlinge vorab Eignungstest.

Der Schmidberger-Lehrlingspass

Unser Lehrlingspass ist ein wichtiger Teil der Ausbildung – denn in ihm wird genau festgehalten, was der Lehrling bisher gelernt hat bzw. auf welcher Baustelle er/sie mitgearbeitet hat. So erhalten wir stets einen aktuellen Überblick über den Stand der Ausbildung und darüber, in welchen Gebieten noch Lernbedarf besteht. Zur Überwachung des Lehrlingspasses gibt es bei uns einen regelmäßigen Lehrlings-Jour-fix. In dessen Rahmen finden auch Vorträge statt, ein Lehrer von der Berufsschule gibt in unserer Werkstätte Extra-Unterricht, das Werkzeug wird überprüft etc. Selbstverständlich haben wir dabei stets ein offenes Ohr für jedwede Anliegen von unserem Nachwuchs.

Interessiert? 
Dann vereinbare doch gleich ein Schnupperpraktikum bzw. sende uns deine Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Foto, Zeugnisse) an:

  • Schmidberger Elektroinstallationsges.m.b.H.
  • z.H. Frau Alice Germann
  • Königstetterstrasse 167, 3430 Tulln
  • office@schmidberger.at